3Mrz/08

Maenner gewinnen beim Tabellendritten

TSV Urach gewinnt beim Tabellendritten Denkendorf! Die Grafenstaedter zeigten am Samstag abend die erhoffte Trotzreaktion und gewinnen deutlich mit 6 Toren Ihr Auswaertsspiel. Fuer beide Mannschaften stand viel auf dem Spiel. Denkendorf musste gewinnen, um Tabellenplatz 2 nicht aus den Augen zu verlieren. Fuer die Jungs um Trainer Christoph Lanfermann ging es darum, den knappen Niederlagen gegen die Spitzenmannschaften nun endlich einen Sieg folgen zu lassen. Dementsprechend motiviert gingen beide Mannschaften in das Spiel. Abtasten war nicht angesagt, es entwickelte sich ein schnelles, teilweise aber auch sehr hartes Bezirksligaspiel, indem die Schiedsrichter aber eine sehr gute Leistung zeigten. Denkendorf fand besser ins Spiel und lag bis zum 9:8 meist 1 bis 2 Tore in Front. Eine Auszeit auf Uracher Seite brachte dann die noetige Ruhe und uebersicht ins Spiel, sodass bis zur Halbzeit eine 11-13 Fuehrung erzielt werden konnte.Denkendorf schaffte zwar nochmals den 13:13 Ausgleich, ab diesem Zeitpunkt bekamen die Grafenstaedter aber langsam Oberwasser. Eine aufopferungsvoll kaempfende Abwehr und ein sehr stark haltender Tobias Fromhold gaben die noetige Sicherheit und im Angriff wurden mit Mut und Entschlossenheit die sich bietenden Luecken genutzt. Herauszuheben ist das gesamte Team, das leidenschaftlich an sich arbeitete. Beim 20:21 war Denkendorf das letzte Mal auf ein Tor dran. Urachs Jungs hatten den groesseren Siegeswillen und konnten sich auf 21:25 absetzen. Denkendorf versuchte alles,und schloss nun schneller ab.Doch Urach spielte die schnelle Mitte immer wieder aus, und konnte jedes Denkendorfer Tor mit einem Gegentor beantworten. Am Ende stand ein deutlicher 31:25 Auswaertssieg zu Buche, und man merkte es den Spielern an Ihren ueberschwaenglichen Reaktionen an, endlich eine absolut ueberzeugende Leistung gezeigt zu haben.Vor allem die geschlossene Mannschaftsleistung war ein Indiz dafuer ,das die Mannschaft lebt.! Es spielten:Mueller,Fromhold,Seckinger,Heidenreich,Markus Stolz(1),Koehler(8/1), Philip Lanfermann(6),Huizink,Holger Stolz(7),Fazliu(4),Gebhardt(1),Bader(4) Denkendorf:Koebler,Froeschle(6/1)Sunjic(4),Skritic,Fabijan, Daur,Bensch(4),Giess(4/2)Bidinger,Depay(2)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.