24Okt/08

Ha wa,Maenner sind eine Runde weiter im Pokal

Urachs Maenner ziehen in die naechste Runde des Bezirkspokals ein. Mit nur einem Auswechselspieler traten Urachs Mannen an,doch sollte dies kein Nachteil sein.war Wolfschlugen 2 vor 2 wochen beim Rundenspiel noch ein ebenbuertiger Gegner,den Urach nur knapp schlagen sollte,war es diesmal eine sehr einseitige Partie. Beide Mannschaften sahen das Spiel eher unter dem Aspekt Trainingseinheit,nur das Urachs Maenner hier dann doch schneller den Hebel umlegen konnten. ueber die Stationen 3:0/7:2/ 13/7 lief das Spiel schnell nach in die richtige Richtung. Die Abwehr stand Ihren Mann,und das Umschalten von Abwehr auf Angriff lief an diesem Tage wie am Schnuerchen!Einzig eine Schwaechephase zu Ende der 1 Halbzeit liess Wolfschlugen nochmals rankommen auf 16:14. Ein aeusserst interessanter Beginn sollte die 2 Halbzeit praegen,innerhalb 3 minuten schaffte Urach einen 6:0 Run,und das Spiel war durch.Die restliche Zeit konnte sich Urach auf Die Abwehr verlassen und auf Torwart Andreas Mueller.Jedes Tor was Wolfschlugen erzielte,wurde prompt mit einem Tempogegenstosstor beantwortet. Endstand 38:28 Fuer Urach.Keiner hat sich verletzt im Pokalspiel,das war das wichtigste. Nun hoffen wir mal ,das in der naechsten Runde wieder ein Heimspiel uns zugelost wird. Weil unter Der Woche zu einem Pokalspiel auswaerts fahren zu muessen,hebt nicht gerade die Laune Es Spielten:Der Bayern-Fan,auf der Bank der 2t.Bayern Fan,der blonde auf Linksaussen(3),Der Schlauch(10),Mr Marathon(1), Nippel-Tim(2),Der Mann der keine Verletzungen kennt(10),Speedy Gonzales(7),Mario Gomez(1),der Bademeista(4) Es Coachten: Das Faessle,der Liebeskeks,Malle-Marc Zuschauer:12 Uracher,6 Wolfschlugener

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.