1Dez/08

Urachs Maenner verlieren 3 Heimspiel in Folge

TSV Urach verliert 3 Heimspiel in Folge! Die Grafenstaedter kommen aus Ihrem aus Ihrem Formtief nicht heraus und setzen das 3 Heimspiel in Folge in den Sand. Unter der Woche war an einen geregelten Trainingsbetrieb nicht zu denken, im Donnerstagtraining waren nur 5 Spieler in der Halle vorzufinden, der Rest fehlte berufs,studiums und krankheitsbedingt. Keine guten Vorzeichen fuer das Spiel am Sonntag, welche sich dann auch im Spiel bemerkbar machen sollten. Urach startete mit einer 3:2:1 Abwehr, Wernau hielt mit einer 6:0 Abwehr dagegen. Bis zum 6:6 verlief das Spiel ausgeglichen, danach spielte Wernau immer wieder 4:2 uebergaenge, die die Uracher Abwehr vor grosse Probleme stellte. Zu selten wurde dies unterbunden, sodass Wernau immer wieder den freien Mitspieler fand. Daraus resultierend konnte sich Wernau kurz vor der Halbzeit auf 13:16 absetzen.11 sekunden vor dem Halbzeitpfiff hatten Urachs Jungs die Chance auf 14:16 zu verkuerzen, doch ein klaeglicher vergebener Tempogegenstoss brachte Wernau wiederum in Ballbesitz,die mit dem Halbzeitpfiff noch das 13:17 erzielten konnten. Urach versuchte nun mit der 6:0 Abwehr das Spiel in Begriff zu bekommen. Ab der 35 minute schien das auch zu funktionieren. Wernau hatte sichtlich Probleme,nun Tore zu erzielen,und spielte fast jeden Angriff am Rande des Zeitspiels. Beim 18:20 waren die Grafenstaedter wieder im Spiel. Doch es war zum Haareraufen, fehlendes Selbstvertrauen, keine Wuerfe aus der Ferndistanz, sowie Paesse die in der 2. Welle beim Gegner landeten, verhinderten ein moegliches Unentschieden. Einzig Bastian Koehler zeigte eine starke Leistung,und hielt Urach einigermassen im Spiel. Bis zur 55 minute agierte Urachs 6:0 Abwehr aeusserst wirkungsvoll. Doch die vorgenannten Gruende verhinderten den Ausgleich. Wernau schaffte dann in der 56 Minute das 22:26, und konnte den Vorsprung dann noch zum etwas zu deutlichen 22:29 ausbauen! Es Spielten fuer Urach: Mueller,Schamberger,Muckenfuss(1),Koehler(10/3),P.Lanfermann(1)Seckinger (3),Huizink(1), Ihle,Holger Stolz(1),Fazliu(1)Gebhardt(1), Heidenreich(1),Markus Stolz(2)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.