19Jan/09

Urachs Maenner gewinnen auch 2 Spiel in 2009

Grafenstaedter gewinnen auch das 2 Spiel im Jahr 2009! Perfekter Start fuer Urachs Jungs ins Handballjahr 2009.Die wichtige Auswaertsspartie in Uhingen konnten Sie nach guter 2 Halbzeit fuer sich entscheiden! Perfekter Start fuer Urachs Maenner ins Handballjahr 2009! Die ersten 15 minuten der Partie schien Urach aber mit seinen Gedanken noch bei einem anderen Spiel zu sein. Die Angriffsleistung war sehr bescheiden, kaum Laufbewegungen, unmoegliche Anspiele an den Kreis, sowie 3 Siebenmeter, die vergeben wurden, liessen beim 9:5 Schlimmes erahnen. Auch die Abwehrarbeit liess sehr zu wuenschen uebrig, immer wieder konnte Uhingen seine Ausloesehandlungen durchspielen, ohne das Sie daran effektiv gehindert wurden! Nach einer Auszeit in der 16 Minute, fanden Urachs jungs nun besser ins Spiel, innerhalb 4 minuten war beim 9:9 der Ausgleich geschafft. Andreas Mueller im Tor, zeigte hier und auch in der gesamten restlichen Spielzeit eine sehr gute Leistung, was dann auch der Abwehr die noetige Sicherheit gab. Das Uhingen-Holzhausen zur Halbzeit trotzdem mit 13:11 fuehrte, lag schlichtweg an der mangelnden Chancenverwertung im Angriff. Zur 2 Halbzeit sah man dann eine Uracher Truppe, die eine ganz andere Koerpersprache an den Tag legte. Beim 15:17 schaffte man die erste 2 Tore Fuehrung. Auch wenn noch immer einige vermeidbare Fehler im Spiel der Grafenstaedter lagen, war deutlich zu spueren, das Sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Uhingen war beim 19:20 das letzte Mal auf ein Tor dran, dann setzte sich aber das variablere Spiel von Urach durch,Tim Ihle fuehrte klug Regie auf der Mitte-Position und war auch ein sicherer Siebenmeterschuetze . 3minuten vor Schluss war das Spiel beim 27:22 entschieden. Die Mannschaft zeigte vor allem in der 2ten Halbzeit eine kaempferisch gute Leistung, die dann auch zu Recht belohnt wurde! Es spielten:Mueller, Muckenfuss(3),P.Lanfermann,Seckinger(4) Huizink(1) Ihle(7/4) H.Stolz,Gutbrod(1) Fazliu(3),Gebhardt, Heidenreich(4),M Stolz(4/1)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.