22Sep/09

Urach verliert Spiel und weiteren Spieler

Urach verliert Spiel und weiteren Spieler. Das erste Saisonspiel musste die neufomierte junge Truppe des TSV Urach an die Tus Stuttgart abgeben. Dies rueckte etwas in den Hintergrund, da Sven Seckinger sich schwer verletzte. Nur zu Beginn der ersten Halbzeit konnte die Fohlentruppe dem Gast aus Stuttgart Paroli bieten. Nach dem 2:2 durch Patrick Muckenfuss, schlichen sich erste Fehler im Uracher Spiel ein. Die Abwehrarbeit war zu passiv. Stuttgart konnte zu oft ungestoert seine einstudierten Ausloesehandlungen spielen. Zwischenstand 2:6 aus Uracher Sicht. Da auch die Uracher Angriffshandslungen mit zuwenig Dynamik und Entschlossenheit durchgezogen worden, konnte die Tus sich bis auf 5:11 absetzen. Doch die Moral in der Uracher Truppe stimmte. Bis zur Halbzeit verkuerzten Sie auf 8:11 . Stuttgart spielte nun auch in der 2 haelfte eher durchschnittlich, zeigte aber mehr Cleverness und Ruhe im Angriff. Zwischenstand 12:16. Die naechsten 10 Minuten gehoerten dann Urachs Jungs, in der Abwehr wurde nun kompromissloser gedeckt. Stuttgart verlor etwas den Faden. Ballgewinne in der Abwehr und daraus resultierende Tempogegenstoesse fuehrten zum zwischenzeitlichen 17:17 Ausgleich. Die Wende? Leider nein, nach der guten Phase, musste nun Urach seiner noch fehlenden Erfahrung Tribut zollen. 3-4 verfruehte Abschluesse, die Stuttgart dann ebenso mit Tempogegenstoesse erfolgreich abschliessen konnte, erstickten die Hoffnung auf ein siegreiches Ende. In der 53 minute verletzte sich dann Sven Seckinger schwer, als er bei einer Abwehraktion des Gegners ungluecklich auf den Boden aufkam.Eine ausgekugelte Elle war das Resultat.Hoffentlich wird der Genesungsverlauf nicht zuviel Zeit in Anspruch nehmen.Die Personaldecke ist dadurch aeusserst angespannt! Endstand im Spiel Urach Stuttgart: 21:24 fuer den Gast Es Spielten: Staebler,Peschke,Markus Stolz(5/3)Muckenfuss(4),Seckinger(4) H.Stolz(2)Gutbrod(1)Heidenreich(1),Tippelt,Koch,Gebhardt(4

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.