24Nov/09

Tabellenfuehrer Weilheim nimmt Punkte mit aus dem Ermstal

Urach fehlen die Mittel um den Tabellenfuehrer ernsthaft zu gefaehrden! Kurzfristig mussten Urachs Jungs noch auf Rueckraumsspieler Shkelzen Fazliu, der mit Grippe das Bett hueten musste! Durchaus gewillt war Urach,dem Tabellenfuehrer aus Weilheim,es nicht zu einfach zu machen,die Punkte mitzuehmen, Bis zu 25 minute klappte dies auch sehr gut Zwischenstand 8:8. Patrick Euchner ueberzeugte mit Distanzwuerfen, ebenso konnte sich Nikolas Heidenreich am Kreis immer wieder in Szene setzen. Weilheim probierte es nun mit Manndeckung an Patrick Euchner,die zeigte Wirkung,bis zur Halbzeit konnte sich Weilheim auf 9-12 absetzen. Den Beginn der 2 Halbzeit verschliefen Urachs Maenner und gerieten mit 10:17 in Rueckstand.Einerseits bedingt durch die Manndeckung an Patrick Euchner,was Urachs Angriffs weiterhin Probleme bereitete,andererseits konnte Weilheim auch immer wieder durch guetige Mithilfe der Schiedsrichter, die die Schritteregel extrem ausdehnten, weiter davonziehen. Ein kurzes Zwischenhoch zum 16:21 zeigte , dass Urach trotz fehlender Mittel gewillt war ,die Niederlage im Rahmen zu halten, was auch durchaus gelang. Endstand 19:28 fuer den Tabellenfuehrer aus Weilheim Es spielten: Mueller,Staebler.Brodmann(2)Euchner(5) Heidenreich(5) Gutbrod(2/1) Muckenfuss, Tippelt,Koch(1) Gebhardt(4), Peschke

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.