9Mrz/10

urach ersatzgeschwaecht ohne Chance

Stark ersatzgeschwaecht mussten die Uracher Handballer Ihr vorletztes Heimspiel bestreiten. Patrick Euchner weilte beim Leichtathletikwettkampf, Shkelzen Fazliu musste mit Magenkraempfen passen. Mit nur 2 Auswechselspielern versuchte Urach gegen das Handballteam aus Uhingen -Holzhausen zu bestehen, dies gelang nur bis Halbzeit. 8:10 hiess es hier aus Uracher Sicht. Lange Angriffe waren das Motto von Urach. Die Abwehrarbeit war im grossen und ganzen zufriedenstellend, haetten Urachs Mannen mehr Mumm gehabt im Angriff, waere auch durchaus eine Fuehrung zur Halbzeit moeglich gewesen.Den Beginn der 2 Halbzeit verschlief dann Urach komplett, zu schnelle Abschluesse, Paesse die ueber 3meter nicht den Mitspieler fanden brachten die bis dahin ebenso enttaeuschende Mannschaft aus uhingen-Holzhausen in sicheres Fahrwasser, aus dem 8:10 wurde ein 8:17. viel zuviel fuer das stark dezimierte Uracher Team. Einzig Der 17jaehrige Pascal Peschke bestach durch 2 klasse Rueckraumtore. Uhingen-Holzhausen liess nur wenig gelungene Angriffsaktionen der Uracher zu. Endstand 13:25 fuer Uhingen-Holzhausen. Trotz des duennes Kaders haetten Die Uracher Zuschauer etwas mehr Kampfgeist der jungen Uracher Truppe sehen wollen. Es spielten, Staebler,Mueller,Peschke(4)Muckenfuss(2/2) Gebhardt(2)Heidenreich(2)Koch,Gutbrod(2/1)Seckinger(1)Tippelt

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.