29Sep/10

Maenner: Der naechste schwere Gegner kommt in die Ermstalhalle

Nachdem man nach dem Abstieg in die Bezirksklasse nicht so recht wusste wie man sich in der neuen Liga einordnen soll, kam letzte Woche mit der SG Hegensberg-Liebersbronn gleich einer der hohen Titelfavoriten nach Urach. Die hohe Niederlage spiegelt zwar nicht den wahren Spielverlauf wieder, aber sie zeigt, dass auch in der Bezirksklasse schneller und technisch guter Handball gespielt wird.

Kommenden Sonntag gibt nun gleich die naechste Top-Mannschaft ihre Visitenkarte in der Ermstalhalle ab. Der TSV Wolfschlugen 2 ist in der vergangenen Saison gemeinsam mit der Uracher Mannschaft aus der Bezirksliga abgestiegen, musste allerdings kaum Abgaenge verzeichnen und hat somit sicherlich mehr Konstanz aufzuweisen als die Uracher Mannschaft, die sich nach den vielen Abgaengen zunaechst noch finden muss.

Die Uracher Mannschaft ist bestrebt an die guten Leistungen der ersten Halbzeit aus dem Spiel gegen Hegensberg-Liebersbronn anzuknuepfen, in der mutig und schnell nach vorne gespielt wurde und in der Abwehr die richtige Mischung aus Aggressivitaet und Konzentration gezeigt wurde. Spielbeginn ist am Sonntag um 15 Uhr in der Bad Uracher Ermstalhalle.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.