10Mrz/08

Die A-Jugend Handballer des TSV Urach sichern sich die Meisterschaft in der Bezirksklasse

Mit einem abschliessenden 32:22 Sieg gegen die TSG Muensingen hat sich die A-Jugend des TSV Urach die Meisterschaft in der Bezirksklasse gesichert. Nach einem holprigen Saisonstart mit Niederlagen in Uhingen/Holzhausen und Stuttgart konnte sich die Mannschaft steigern und gab im weiteren Saisonverlauf keinen weiteren Punkt mehr ab. So konnte auf der Zielgeraden der Meisterschaft die lange fuehrende JSG Deizisau/Denkendorf noch abgefangen werden. In den 2 Spielen gegen Deizisau/Denkendorf zeigte die Mannschaft der Trainer Patrick Schnabel und Peter Kaechele auch ihre besten Leistungen. Das Hinspiel konnte in eigener Halle und in voller Besetzung klar mit 33:24 gewonnen werden. Im Rueckspiel letzte Woche ging man stark ersatzgeschwaecht und angeschlagen ins Spiel, konnte aber auch in Denkendorf durch eine spielerisch und kaempferisch ueberzeugende Leistung mit 27:22 als Sieger die Halle verlassen. Somit war die Tuer zur Meisterschaft weit aufgestossen und im abschliessenden Spiel gegen die Mannschaft der TSG Muensingen mit einem Sieg klar gemacht werden. Doch bevor gefeiert werden konnte, waren noch 60 Minuten Einsatz und Konzentration gefordert, denn die Muensinger Jungs waren keineswegs gewillt den Urachern die Meisterschaft kampflos zu ueberlassen und zeigten eine mutige und dynamische Spielweise in der Ermstalhalle. Letztendlich setzte sich aber die groessere Routine und das bessere Spielvermoegen der Uracher Mannschaft durch und mit dem 32:22 Sieg konnte die Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht werden.

Fuer den TSV Urach waren in dieser Saison im Einsatz: Timur Yildirim, Hartmut Eisele, Jonas Staebler, Patrik Muckenfuss, Marc Euchner, Patrick Euchner, Tobias Koch, Johannes Krier, Julius Krebs, Friedrich Werz, Sebastian Tippelt, Nils Seckinger, Giuseppe Data, Pascal Peschke, Benjamin Mueller, Hendrik Jeckstadt.

Herzlichen Dank auch allen, die die Mannschaft in dieser Saison als Fahrer, Zeitnehmer, Zuschauer etc. unterstuetzt haben.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.