19Sep/12

Urachs Frauen mit großen Verletzungssorgen

Urachs Frauen mit großen Verletzungssorgen

Urachs Niederlage vom vergangen Samstag wirkt noch stark nach, weniger die Niederlage an sich , die aufgrund der Vorkommnisse durchaus nachvollziehbar war , lässt Trainer Hansi Högl nachdenklich stimmen. Es sind die Verletzungen , die aus der ersten Partie zu beklagen sind.
Anne Ebinger hat sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen  und sollte auf Anraten des umtriebigen Physiotherapeuten Marco Oltmanns , eine Pause von Minimum 2-4 Wochen einlegen. Richtig schlimm hat es Patricia Klein erwischt , die mit Kreuz und Innenbandriss im Knie für den Rest der Saison ausfällt!
Dazu kommt noch das Julia Högl ebenso mit Knieproblemen ausfällt , hier bleibt abzuwarten inwieweit in den nächsten Wochen Ihr Knie belastbar ist.
Von dem her ist die Ausgangslage klar für die nächsten Spiele. Mit dem Rumpfkader, der  zur Verfügung steht, muß viel improvisiert werden. Spielerinnen müssen auf Positionen spielen, die sie so im ersten Moment nicht gewöhnt sind. Das Trainerteam Högl/Högl hat nun bereits erste Versuche gestartet, der Ausnahmesituation Folge zu leisten. Für die Mannschaft kann es nun aktuell nur heissen, " jetzt erst recht,wir haben nichts zu verlieren"

Auch der sonntägliche Gegner , der SC Lehr,  ist mit einer deutlichen Niederlage in die Runde gestartet, und wird versuchen den Heimvorteil zu nutzen.Das junge Uracher Team wird alles daran setzten um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen!

Spielbeginn zu diesem Auswärtsspiel ist am Sonntag um 15:15 Uhr.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.