16Sep/12

Erster Sieg im ersten Spiel!

Mit einem 23:22 erarbeiten sich Urachs Männer, trotz einiger Verletzungssorgen, den ersten Sieg in der neuen Saison gegen den TSV Denkendorf.

Während mehrere Spieler verletzungsbedingt am Saisonauftakt nicht teilnehmen konnten, fehlte auch Trainer Rudi Porstendörfer und somit fanden sich Peter Kächele und Bastian Köhler an der Seitenlinie ein. Zu Spielbeginn war der TSV sehr nervös. Eine hohe Fehlpassquote und wenig Bewegung dominierten zunächst Urachs Angriffsspiel und ermöglichten Denkendorf einige leichte Tore, weshalb man auch schnell mit 3:8 klar zurücklag. Im Anschluss fiel die Nervosität jedoch von Urachs Männern ab und dank einem Lauf von 4 Toren war das Spiel wieder offen. Schwach blieb jedoch die Wurfquote von den Außenpositionen. In der Abwehr bereiteten lediglich die Kreisläufer des körperlich überlegenen TSV Denkendorf Probleme. Aber auch Urachs Torhüter Björn Brachvogel war wieder gut aufgelegt. So konnte man trotz doppelter Unterzahl zur Halbzeit beim 12:13 mit einem Tor den Anschluss halten, ging aber dennoch mit hängenden Köpfen in die  Kabine.

Den Psychopathen raushängen lassen, sich so richtig heißmachen war dann in der Halbzeit der Aufruf der Interimstrainer an die Mannschaft. Und genauso kehrte der TSV auf die Platte zurück. Jeder Treffer wurde auf dem Feld und auf der Bank frenetisch bejubelt, während es in der Mannschaft Denkendorfs zunehmend unruhiger wurde. Über eine starke Abwehr konnte man den TSV Denkendorfer immer öfter ins Zeitspiel drängen und machte es Björn Brachvogel oft leicht die Bälle zu parieren. Zudem lies bei den Gästen in der zweiten Halbzeit dann auch die Kraft nach. Schritt für Schritt konnte man sich bis zum 22:18 in der 52.Minute absetzen. Anstatt den Sack dann voll zuzumachen vergab Urachs Mannschaft jedoch mehrere freie Würfe und das Spiel wurde nochmals spannend. Am Ende stand es aber 23:22 auf der Anzeigetafel und somit konnte der Heimerfolg für Urach gefeiert werden.

Weiter geht es gleich am nächsten Sonntag. Hier gastiert der TSV beim Aufsteiger TV Reichenbach, der sein erstes Spiel ebenfalls mit einem Tor Unterschied gewinnen konnte, es verspricht also ein spannendes Spiel zu werden.

Für den TSV Urach spielten:
Björn Brachvogel – Manuel Warwel, Felix Wurz (2), Malte Droste (3), Oliver Strobel, Tobias Koch (7), Jens Ertel (2), Markus Schweizer, Benjamin Müller (7/4), Michael Müller (2/1), Max Schalowski

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.