21Okt/12

Herren: Erneut mit überflüssiger Niederlage

Bei der TG Nürtingen 2 setzte es für den TSV Urach in einem sehr engen und hart geführten Spiel mit 29:27 die dritte Niederlage. Auch dieser Punktverlust wäre vermeidbar gewesen.

Von der ersten Sekunde an war klar, dass keine Mannschaft das Spiel kampflos verlieren wird. Beide Abwehrreihen langten mit voller Härte zu. Im Angriff versuchte die TG Nürtingen Urachs Abwehr mit einem 4:2 System zu knacken, der TSV stand aber kompakt und lies 10 Minuten lang kein Tor zu, trotz zwischenzeitlich doppelter Unterzahl. Dennoch konnte man sich nur auf 3 Tore absetzen. Nürtingen stellte in der Folgezeit in der Offensive um und auf einmal gelang ihnen Tor um Tor, da Urach in der Abwehr nun viel zu passiv agierte. Vielleicht ließ man sich von der harten Linie der Schiedsrichter einschüchtern, die insgesamt 13 Zeitstrafen im Spiel verteilten, aber entschuldigen lässt sich das Abwehrverhalten dadurch nicht. Im Angriff hingegen fehlte die Präzision im Abschluss. Kurz vor Ende der ersten Spielhälfte erhielt die TG nach hartem Foul an Axel Petershans dann noch eine rote Karte. Beim 15:13 Halbzeitstand war also noch nichts verloren.

Ärgerlich ging es dann in Hälfte zwei weiter: Urachs Verletzungspech hält an und  Benjamin Müller konnte nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen. Zwar besserte sich die Angriffsleistung etwas, doch nach wie vor wurde so manch ein Ball zu leichtfertig abgegeben. Erfolgreich war man zumeist über Einzelaktionen. Es fehlte aber zum Teil einfach an der Disziplin, vorne wie hinten. Andreas Müller drehte nun auf und gab der angeschlagenen Defensive viel Rückhalt. Die Partie blieb übers ganze Spiel hinweg überaus eng. In der entscheidenden Phase behielt Nürtingen dann aber den kühleren Kopf und hatte beim Abpfiff mit 29:27 die Nase knapp vorn. Für Urach ist dies ein sehr ärgerlicher Punktverlust gegen einen schlagbaren Gegner, wenigstens ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf entsprochen.

Bereits in 2 Wochen hat der TSV aber die Chance sich zu Hause zu revanchieren, denn dann gilt es im Rückspiel gegen die TG Nürtingen 2 Punkte zu ergattern.

Für den TSV Urach spielten:
Andreas Müller – Max Schalowski, Manuel Warwel (2), Felix Wurz (7), Malte Droste (2), Bastian Köhler (2), Oliver Strobel, Jens Ertel, Tobias Schmidt, Benjamin Müller (6/4), Michael Müller (6/2), Axel Petershans (2)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.