26Jan/13

Personelle Veränderungen beim TSV Urach

Die Handballer des TSV Urach haben für die kommende Saison gleich zwei Trainerabgänge im aktiven Bereich zu verkraften. Hansi Högl gibt die Leitung nach drei sehr erfolgreichen Jahren ab. Die Zeitproblematik mit drei Jugendmannschaften und der Frauenmannschaft auf Württembergliga Niveau bewegten ihn zu diesem Schritt. Hansi Högl wird dem TSV Urach als Jugendtrainer auch in der folgenden Saison erhalten bleiben. Der Mannschaftskader wird sich vermutlich auch etwas verändern. Um konkurrenzfähig bleiben zu können, ist der Verein bereits auf Suche nach zwei bis drei Spielerinnen vor allem für die Rückraumpositionen.

Auch der Kommandostand bei der Männermannschaft gilt es zur kommenden Saison neu zu besetzen. Rudolf Porstendörfer verlässt die Männermannschaft zum Ende der Saison 2012/13 aus persönlichen Gründen. Er übernahm die junge Truppe kurz vor Saisonbeginn 2011 aus einer Notsituation heraus, als der Männerhandball in Urach kurz vor dem Aus stand. Für den Einsatz der vergangenen zwei Jahren danken wir ihm. Aktuell steht die Mannschaft im Mittelfeld der Kreisliga A. Um nicht wieder in den Abstiegskampf zu geraten, ist eine Leistungssteigerung in der Rückrunde zwingend und diese wurden in der Winterpause bei einem Mitternachtsturnier und einem Freundschaftsspiel bestätigt.

Die Abteilungsleitung hat die Trainersuche direkt nach Bekanntwerden begonnen und die ersten Gespräche wurden hier auch schon geführt. Dennoch gestaltet sich die Trainer- und Spielersuche für die beiden Mannschaften in der Region schwierig. Die Abteilungsleitung bittet daher die Mitglieder um Unterstützung bei der Suche.

Frauen 1:
http://www.tsvurach-handball.de/?page_id=6449

Männer:
http://www.tsvurach-handball.de/?page_id=6451

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.