9Sep/13

HVW-Pokal gegen TSF Ludwigsfeld

Gespannt war man auf den ersten Auftritt der Uracher Frauen nach dem Umbruch der ersten Mannschaft.  Zum Auftakt der Saison hatte man die Gelegenheit gegen die Landesliga Mannschaft des TSF Ludwigsfeld im Pokal anzutreten. Beide Mannschaften konnten an diesem Wettbewerb teilnehmen, da Beide in der letzten Saison noch in der Württemberg Liga spielten. Der TSF stieg als Vorletzter ab, wir zogen unsere Mannschaft bekanntlich aus dem Wettbewerb zurück.

Die Nervosität vor dem Spiel auf Uracher Seite war relativ groß, hatte man doch Angst gegen die zwei Klassen höher angesiedelten Ludwigsfelder deutlich unterzugehen. Schon vor dem Spiel jedoch legte sich diese, da man mitbekommen hat, dass sich der TSF nach dem Abstieg ebenfalls im Umbruch befindet und mit einigen neuen Spielerinnen antritt.

So entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Urach war im Spiel  Angriff gegen Abwehr die etwas bessere Mannschaft, kam aber immer wieder ins Hintertreffen, da die Gäste aufgrund von vielen leichtsinnigen Abspielfehlern sehr viele Gegenstöße laufen konnte. Hätte unsere Torfrau Natascha Thomas nicht einen Glanztag erwischt und fast jeden Gegenstoß gehalten, wäre man nicht mit einem 12:12 in die Halbzeit gegangen. Gut arbeitete die neu formierte Abwehr, die aus dem Spiel heraus lediglich fünf Gegentore zuließ.

In der zweiten Halbzeit erwischte Urach den besseren Start und konnte sich auf 15:13 absetzen. Die leichtsinnigen Abspielfehler konnten jedoch leider nicht abgestellt werden und obwohl unsere Torfrau nach wie vor in Topform war und viele Gegenstöße halten konnte, übernahm die TSF 10 Minuten vor Schluss mit 18:19 die Führung.  Darüber hinaus hatten die Gäste eine voll besetzte Bank und konnten nach Belieben wechseln. Auf Uracher Seite waren nur 2 Auswechselspielerinnen vorhanden, so dass am Ende des Spiels nicht mehr genügend Kraft vorhanden war um die drohende Niederlage abzuwenden. Beim Stand von  21:23 waren die Ludwigsfelder kurz vor Schluss das erste Mal auf zwei Tore weg und konnten den Vorsprung anschließend ausbauen und mit einem 22:28 ins Ziel bringen.

Am 14.09 startet die Saison in der Bezirksklasse mit einem Auswärtsspiel in Vaihingen. Mit einer ähnlich guten Leistung, aber weniger technischen Fehlern, sollte man eine gute Saison in der BK hinbekommen.

Für Urach spielten: Natascha Thomas, Kristina Lieb (6), Sandra Ebner (5), Rana Deguichi (1), Franziska Weber (2), Simone Weis, Jana Porstendörfer (4), Sabrina Klein, Fabiana Klein (4)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.