24Sep/13

Uracher Frauen 1 mit ungefährdeten Sieg

Vor einer für ein Bezirksklassespiel  schönen Kulisse konnten die Uracher Frauen einen am Ende ungefährdeten Sieg gegen HSG Deizisau Denkendorf 3  mit 24:16 einfahren.

Zu Beginn des Spiels hatten die Gastgeber noch Probleme gegen die routinierten Gäste das richtige Mittel zu finden, insbesondere, da die Torhüterin auf Seiten der Gäste eine sehr gute Leistung zeigte.  Es gelang ihr, die meisten Chancen die sich Urach herausspielte, zu entschärfen. Allerdings war die Uracher Abwehr, sowie Natascha Thomas im Tor wieder hellwach und ließ in den ersten 10 Minuten kein Gegentor zu. So stand es nach besagten 10 Minuten lediglich 3:0 für Urach. Doch die Uracher konnten auch in der Folgezeit ihre Angriffe nicht zielbringend abschließen und wie es dann eben kommt konnten die Gäste zum 4:4 ausgleichen. Mit 5:5 in Minute 17 stand das Spiel dann zum letzen mal Unentschieden. In der Folge konnte sich Urach langsam absetzen, gerade in dieser Phase zeigte die jüngste Uracher Spielerin, Franziska Weber, immer wieder was in Ihr steckt und konnte mit schönen Einzelleistungen immer wieder Tore erzielen. Beim Stand von 8:5 und doppelter Überzahl hätte man sich schon vor der Pause klar von der HSG absetzen können, jedoch war die junge Uracher Truppe hier zu überhastet und kassierte noch zwei Treffer zum Halbzeitstand von 9:7.

In den ersten 10 Minuten nach der Pause ging das Spiel hin und her. Über 11:8 und 13:10 blieb der knappe Vorsprung erhalten. Die Auszeit der Gäste wurde von Urach genutzt und man stellte in Abwehr und Angriff um. Dies zeigte schnell die gewünschte Wirkung, vor allem Sandra Ebner explodierte regelrecht und war nicht mehr zu halten. Mit Ihren 10 Tore und einer hervorragenden Leistung, unterstützt von Kristina Lieb, welche  5 Tore erzielte, konnte der Sieg über den Zwischenstand von 20:10 mit 24:16 nach Hause gebracht werden. 

Für Urach spielten:
Natascha Thomas, Kristina Lieb (5), Sandra Ebner (10), Rana Deguichi (1), Franziska Weber (3), Simone Weis (1), Fabiana Klein (2), Ana Bajric (1), Kristina Fischer (1), Ines Deguichi,  Jasmin Lieb

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.