8Okt/13

JSG Rückblick

Nach zwei Auswärtsspielen durfte sich die männliche B-Jugend von Bastian Köhler erstmals vor heimischer Kulisse präsentieren. Der Gastgeber schaffte einen Blitzstart zum 6:1 und hatte auch beim 11:6 klar die Nase vorne. Ein 4:0 Lauf des TSV Dettingen  ließ den Vorsprung zur Pause kräftig schmelzen (11:10). Und es kam noch besser für die Gäste, denn sie legten sofort nach, zum ersten Ausgleichstreffer in der Partie. Dank des klasse parierenden Johannes Kazmaier reichte es am Ende zum 23:21 Erfolg.

Auch die C1 hat nun ihr allererstes Spiel der Saison absolviert. Die Jungs von Ralf Ankele liefen jedoch von Beginn an einem Rückstand hinterher, der bereits zur Pause mit 5:10 notiert wurde. in der zweiten Hälfte konnten sie ihre Chancen zwar wesentlich besser verwerten, die 22:15 Niederlage gegen die SG Hegensberg-Liebersbronn konnte aber nicht mehr verhindert werden.

Auch im Spiel der C2 gegen den HC Wernau betrug der Rückstand zur Pause schon ein 13:4, was die Gäste noch auf 23:13 ausbauten.

Gegen die SG Hegensberg-Liebersbronn hielt die D1 nur bis zum 3:3 mit, musste dann zuschauen, wie der Gast einen 6:0 Lauf hinlegte und bereits zur Pause eine 12:7 Führung inne hatte.  Zu viele ungenutzte Torchancen der Heimmannschaft brachten den Gästen einen 24:16 Sieg.

Erfolgreicher machte es die D2, kam sie doch beim 12:12 gegen den HC Wernau zum ersten Punktgewinn.

Reichlich Tore gab es für die Zuschauer bei der weiblichen C-Jugend. Mit 35:32 behielten sie beide Punkte gegen den HC Wernau.

Keine Mittel fand die D1 gegen die JSG Deizisau-Denkendorf. Zwar kamen sie zu acht Treffern, mussten aber im Minutentakt derer 45 hinnehmen.

Die D2 war lange auf einem guten Weg, am Ende jubelte der TSV Köngen über einen 28:24 Auswärtserfolg.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.