13Okt/13

Starker Heimsieg!

Die 2. Frauenmannschaft des TSV Urach siegte am vergangen Sonntag, den 13.Oktober 2013 mit 23:20 gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen 3.

Bei ihrem Heimspiel lagen die Damen des TSV Urach gleich zu Beginn mit 0:1 zurück, doch sie ließen sich nicht irritieren und glichen sofort aus. Nach einem weiteren Gleichstand von 2:2 zogen die Badstädterinnen mit 3 Toren in Folge davon. Dieser Vorsprung konnte bis zur Mitte der ersten Halbzeit auf fünf Tore ausgebaut werden. Plötzlich nahm das Spiel an Nervosität zu, es schlichen sich technische Fehler ein und der Gegner konnte wieder auf zwei Tore heran kommen. Die  Uracherinnen nahmen etwas das Tempo raus, spielten den Ball sicher durch und konnten die offensive Abwehr der Gäste immer wieder hinterlaufen. Mit zwei Toren in Folge ging man mit einer Führung von 12:8 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte des Spiels konnte der Vorsprung von drei Toren gehalten werde. Durch mangelndes Durchgreifen der Schiedsrichter kam es immer mehr zu unfairen Situationen im Spiel. So kam es zu einer Schrecksekunde in der 43 Minute des Spiels, als die Spielmacherin des TSV Urach Astrid Schuster bei einem Tempogegenstoß durch ein ausgestecktes Bein der gegnerischen Torhüterin am Oberschenkel verletzt wurde. Das Spiel geriet nochmals ins Wanken und die Nervosität auf beiden Seiten nahm zu. Doch durch eine gute Abwehrleistung in den letzten zehn Minuten gelang es Urach den Sieg nach Hause zu bringen.

Nun stehen drei Wochen Spielpause auf dem Programm, weiter geht es dann am 3.November 2013, mit einem Auswärtsspiel in Esslingen.

Für die Frauen 2 spielten:
Kullen C. (5), Klingler (2), Kullen J. (1), Gebhardt (3), Hornberger, Haap (2), Geißler, Lanfermann (5), Plankenhorn, Ebinger, Buck(1), Schuster (5)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.