13Okt/13

Konzentriert zum Erfolg

Gegen die starken Gäste aus Reichenbach musste Urach über die gesamte Spieldauer voll konzentriert zu Werke gehen.

Das Spiel begann wie die vorherigen. Aus einer sehr starken und konzentrierten Abwehr heraus, konnte sich Urach durch Tore von Zinete Fazliju, Franziska Weber und zweimal Kristina Lieb auf 4:1 absetzen.  Doch dann wurden wieder viele Gelegenheiten leichtfertig vergeben. Somit blieb der Vorsprung mit drei Toren bis zum Spielstand von 8 : 5 bestehen.

Im weiteren Verlauf des Spiels konnte man sich bis zur 20. Minute  auf 11 : 6 absetzen.

Mit dem fünf Tore Vorsprung im Rücken stellte Urach die Abwehr um. In der nun defensiveren  Variante nahmen sich nun aber einige Uracher Abwehrspielerinnen eine Auszeit und ermöglichten somit den Gästen bis zur Halbzeit auf 13 : 11 heran zu kommen.

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte, zeigte Urach den Gästen, dass die zwei Punkte in Urach bleiben werden.

Durch schöne Tore konnte man sich relativ schnell auf 19 : 12 absetzen. Auch die zeitweilige enge Deckung an Sandra Ebner und Zinete Fazliu brachte nichts, da erfreulicherweise Franziska Weber, Jasmin Lieb und Kristina Fischer den neuen Freiraum hervorragend nutzen konnten. Somit konnte bis zur 50. Minute das Spiel mit 22 : 17 positiv gestaltet werden.

Ab der 50. Spielminute war Urach dann öfters in Unterzahl, sodass der TV Reichenbach  den Rückstand etwas verkürzen  konnte. Urach war aber in der gesamten zweiten Hälfte nie in Gefahr das Spiel noch abzugeben. Endergebnis 26:23!

Für Urach spielten:
Natascha Thomas, Kristina Lieb (2), Sandra Ebner (11), Rana Deguichi , Franziska Weber (5), Simone Weiß, Kristina Fischer (1), Jasmin Lieb (1), Jana Porstendörfer,  Zinete Fazliju (6), Nicole Havlag.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.