27Jan/14

Schwache Abwehrleistung reicht dennoch zum Sieg

HSG Altbach-Plochingen 2  :  TSV URACH   24:29

Trotz einer sehr schwachen Abwehrleistung konnten Urachs Frauen am Ende verdient mit 5 Toren Differenz gewinnen.  Gegen den vermeintlich leichten Gegner führte man nach 5 Minuten schon locker mit 1:4 und die meisten Spielerinnen hatten den Sieg gedanklich wohl schon in der Tasche. Daher wollte man in der Abwehr ohne Körpereinsatz einen gemütlichen Samstagnachmittag verbringen.

Im Angriff erzielte man jedoch ein Tor nach dem anderen. Entweder waren es schnelle Gegenstoß Tore oder druckvoll vorgetragene Angriffe im Spiel 6:6.  Die HSG nutzte dann aber die mangelhafte Einstellung in der Abwehr und kam dadurch immer wieder zu einfachen Toren. So kippte das Spiel dann beim Stand von 6:6. Urach musste nun immer einem Tor hinterherlaufen. Zum Glück für Urach ist  gegen Ende der ersten HZ die zuverlässige Torfrau Natascha Thomas zu Höchstform aufgelaufen. So dass man mit 12:13 und damit einem Tor Vorsprung, in die Kabine ging.

Bis Mitte der zweiten HZ zeigte sich das gleiche Bild. Die HSG konnte sich im Angriff gegen die nicht vorhandene Abwehr leicht freispielen und traf aus allen Positionen. Urach schwächelte im Abschluss und vergab weiterhin die eine oder andere Chance. In der 48. Minute konnte sich die HSG dann mit zwei Toren auf 19:17 absetzen. Dann war es wohl endlich auch der letzten Uracher Spielerin klar, dass man mit so wenig Einsatz nicht gewinnen kann.

Mit zwei schönen Rückraumtoren von Kristina Fischer und zwei schönen Toren von Franziska Weber und Simone Weiß wurde die Aufholjagd gestartet. Die Abwehr war nun aggressiv  und ließ nur noch wenige Gegentore zu. Dadurch konnte Urach die letzten 12 Minuten mit 5:12 für sich entscheiden. Über 22:22 kam man dann zum mehr als verdienten Sieg mit 24:29.

Für Urach spielten:
Natascha Thomas, Sandra Ebner (6), Rana Deguichi (1) , Franziska Weber (5),  Simone Weiß (1), Kristina Lieb (7), Jasmin Lieb (3),  Kristina Fischer (2), Ana Bajric, Zinete Fazlija (3), Jana Porstendörfer (1)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.