19Okt/14

JSG Urach-Grabenstetten

Ohne Punkte kehrte die männliche A-Jugend vom Spiel beim RW Neckar 2 zurück, hatte sie doch am Ende mit 25:18 das Nachsehen. Bei der C1 blieben beim 21:16 die Punkte genauso beim Gastgeber SV Vahingen, wie bei der C2 (36:14 SG Teck 2). Im dritten Spiel hat es nun auch die weibliche A-Jugend erwischt. In einer sehr fairen Partie der zuvor noch ungeschlagenen Mannschaften notierte man zur Halbzeit ein 10:10. Die Mädels von Trainer Alexander Bader verschafften sich Vorteile und gingen über 12:10 bis zur 55. Minute mit 18:15 in Führung. Unerklärlich, wie sich plötzlich die technischen Fehler und Ballverluste häuften und die Gastgeberinnen (RW Neckar) mit einem 6:0 Lauf die Partie drehten Alle sieben JSG-Feldspielerinnen hatten sich in die Torschützenliste eintragen können, wobei Myriam Holl sieben Mal und Franziska Ruoff fünf Mal erfolgreich waren. Mit Katja Lenknereit musste allerdings eine wichtige Spielerin krankheitsbedingt passen.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.