17Nov/14

JSG

Endlich durften die Jungs der männlichen A-Jugend von Bastian Köhler den ersten Sieg verbuchen. Die SG Heg-Lieb´br 2 erwischte einen guten Start und hatte bis zum 10:11 immer wieder die Nase vorne. Allmählich wendete sich das Blatt, auch dank einiger tollen Paraden von Johannes Kazmaier, die oft schnelle Konter ermöglichten, wie der von Markus Joachim zum 20:13 Halbzeitstand. Beim 39:24 Endergebnis konnten sich alle Feldspieler mehrfach in die Torschützenliste eintragen, wobei Dennis Buck mit 8 Treffern erfolgreichster Schütze war. Besonders erfreulich, dass auch die jüngsten Helfer, Lukas Köhler, Lukas Bader und Moritz Girke aus der B-Jugend zwischen ein und vier Treffern beisteuerten. Die B-Jugend musste sich dem TSV Dettingen nach einer guten ersten Halbzeit (12:13) mit 27:32 geschlagen geben. Nach dem Wiederanpfiff war die Gästeabwehr lange nicht zu knacken und mit flinken Beinen zog der TSVD auf 17:24 davon. Auch die C1 hatte gegen die RW Neckar bereits zur Halbzeit einen 15:20 Rückstand eingefangen. Etwas Hoffnung keimte beim 28:31 auf, am Ende trennte man sich 32:38. Beide 2. Mannschaften trafen ebenfalls aufeinander. Über 0:2, 8:8 legten die Gäste zum 9:12 Pausenstand nach. Die Führung wurde auf 11:18 ausgebaut und es zeichnete die Jungs vom Trainergespann Ralf und Manuel Ankele aus, dass sie sich doch noch ein 19:19 erkämpften. Jubel auch bei Patrick Schnabel und seiner D1 denn der langersehnte erste Sieg wurde geschafft. Auf das 4:1 wussten die Gäste der SG Heg-Lieb´br die Antwort (4:5) und auch nach der 11:9 Pausenführung konterten die Gäste. Wieder setzte sich jedoch die JSG auf 18:14 ab und obwohl die SG nach einer Tätlichkeit auf den 1. Torhüter verzichten musste schafften sie erneut das 21:21. Ein klasse Gegenstoß von Leon Schwerle sicherte den 23:21 Sieg

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.