1Dez/14

Urach holt 2 wichtige Punkte in Wolfschlugen

Einen wichtigen Sieg konnte der TSV Urach am Samstagabend beim TSV Wolfschlugen einfahren.Mit dabei bei Ihrem ersten Einsatz war die A-Jugendliche Brenda Pelz,die die vorherrschende Torwart Problematik etwas entschärfen dürfte. Den besseren Start ins Spiel hatten Urachs Frauen,die sich nach 14 minuten auf 7:4 absetzen konnten, Gründe dafür waren eine gute Deckungsarbeit und gelungene Rückraumwürfe von Ann-Katrin Reusch. Wolfschlugen tat sich in dieser Phase schwer gegen die gut postierte Abwehr Tore zu erzielen, so das Urach seine Führung bis zur 22 Minute auf 12:6 ausbauen konnte. Eine unnötige Schwächephase in den letzten 8 Minuten liess Wolfschlugen bis zu Halbzeit auf 10:12 herankommen. Nach der Halbzeit kurzzeitig das gleiche Bild, das Grafenstadtteam agierte etwas zu hektisch, so das Wolfschlugen in der 34. Minute den Anschlusstreffer zum 13:14 erzielen konnte. Ab diesem Zeitpunkt fand Urach wieder besser ins Spiel, die Abwehr agierte schnell und griff beherzt zu, so das der Tabellenletzte immer knapp am Zeitspiel agierte.Langsam aber stetig wuchs der Vorsprung auf 14:18 und 15:20, vor allem Ann-Katrin Reusch erwischte einen Sahne Tag, und erzielte 11 blitzsaubere Tore,dem nicht nachstehen wollte Jasmin Lieb, die sich immer wieder auf Linksaussen durchsetzen konnte. 7 Minuten vor Schluss beim Stande von 21:16 versuchte Wolfschlugen das Ruder mit einer 4:2 Deckung rum zu reißen, doch das Uracher Frauenteam zeigte das es mittlerweile in der neuen Liga sich zurechtgefunden hat, und ließ nichts mehr anbrennen,und ging mit dem Endstand von 23:18 verdient als Sieger vom Platz.
Es Spielten: Pelz - J Lieb(6), K.Lieb, Reusch(11) Ebner(3) Klein(3) Fischer, Weiss, Deguichi,Havlik, Bajric,

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.