12Jan/15

Spannendes Spiel der Männermannschaft

Ein mit häufigen Führungswechseln besonders spannendes Spiel sahen die Zuschauer am Samstag zwischen den Männermannschaften des gastgebenden HSG Leinfelden-Echterdingen 3 und dem TSV Urach.

Bereits von Anfang an zeigten die Uracher Handballer eine engagierte Abwehr und bremsten die Angriffsbemühungen der Gastgeber aus Leinfelden-Echterdingen ein.

Doch da die Offensive der Uracher nur langsam ins Spiel fand, erzielten diese den ersten eigenen Treffer erst in der 7. Spielminute zum 4:1.

Anschließend entstand ein offenes Spiel, die Uracher gingen in der 21. Spielminute erstmalig in Führung, diese wechselte anschließend regelmäßig zwischen den beiden Teams hin und her und man ging mit einem leistungsgerechten 13:13 Unentschieden in die Halbzeit.

Auch in der 2. Halbzeit war das weiterhin spannende Spiel schwer umkämpft, erkennbar auch an den zunehmenden gelben Karten und 2-Minuten-Strafen.

Unbeeindruckt davon arbeiteten die Uracher Zwiebelschnitz weiterhin als geschlossene Mannschaft an ihrem zweiten Sieg in Folge und konnten diesen mit dem 24:25 in der sprichwörtlich letzten Spielminute mit einem sehenswerten Tor besiegeln.

So ging man gut gelaunt in die danach anstehende nachträgliche Weihnachtsfeier.

Im nächsten Spiel, am 18. Januar um 15:00 Uhr, geht es für die Uracher Zwiebelschnitz in der Ermstalhalle dann gegen den TSV Owen/Teck 3 erneut auf Punktejagd. Dabei freut sich das Team wieder ganz besonders auf viele Zuschauer und aktive Unterstützung!

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.