20Jan/15

TSV Urach erkämpft einen Punkt

Am Sonntag empfingen die Damen des TSV Urach die SG Esslingen zum ersten Heimspiel in diesem Jahr. Die Mannschaft hatte sich nach der zuletzt etwas enttäuschenden Niederlage gegen den TSV Weilheim für dieses Spiel einiges vorgenommen. Die ersten Spielminuten verliefen jedoch nicht nach Plan und man lag sehr schnell mit 0:2 hinten. Diesem Rückstand liefen die Damen um Trainer Christoph Lanfermann, vor allem durch zahlreiche vergebene Chancen im Angriff, die komplette erste Halbzeit hinterher und zur Pause stand es 8:9 für Esslingen.
In der zweiten Halbzeit war vor allem eine Steigerung in der Abwehr sowie eine bessere Chancenverwertung nötig, dies gelang auch teilweise, trotzdem kam Esslingen immer wieder zu einfachen Toren und konnte die Hausherrinnen auf ein bis zwei Tore Abstand halten.
Durch eine konzentrierte Leistung und großen Kampfgeist konnte der Rückstand in den letzten fünf Minuten aufgeholt werden und in der letzten Minute gelang der Ausgleich per 7m Strafwurf. So konnte man sich trotz eines nicht optimalen Spielverlaufs noch einen Punkt sichern und den Platz im Tabellenmittelfeld festigen.

Hornberger - Fischer, Barjric, Weiß, K. Lieb (7), Ebner (1), Deguichi, J. Lieb (1), Reusch (8/4), Jeckstadt (1), Klein (3), Havlik.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.