26Jan/15

Erneuter Auswärtssieg

Trotzdem einige Spieler unter der Woche mit Erkältungen zu kämpfen hatten und dementsprechend eine reduzierte Trainingsbeteiligung zu verzeichnen war, gab es für das Spiel der Uracher Zwiebelschnitz beim TV Altbach 2 nach einem entschlossenem Aufwärmen für Trainer Götz Dittmann nur ein Ziel: Zwei weitere Punkte auf der Habenseite verbuchen und der Ausbau der Erfolgsserie.

Mit großem Engagement und Konzentration begannen die Uracher das Spiel. Durch platzierte Rückraumwürfe und gut ausgespielte Angriffe kam man immer wieder zum Erfolg. Jedoch hatten auch die Altbacher ihr Zielwasser getrunken und führten nach 14 Spielminuten mit 5:4 Toren. Dies war die letzte Führung der Gastgeber. Über die Zwischenstände 7:10 und 10:13 ging es bei einem Stand von 12:14 für die Ermstäler in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit legte die Uracher Abwehr nochmals eine Schippe drauf und zwang die Altbacher zu Rückraumwürfen, die jedoch vom immer besser ins Spiel findenden Keeper Björn Brachvogel pariert werden konnten. So gelang es dem TSV sich beim Stand von 12:16 erstmals auf 4 Tore abzusetzen. In einem von 7m geprägtem Spiel gelang es dem Gegner zur 48 Minute nochmals auf 19:20 aufzuschließen. Danach erwiesen sich jedoch der breite Uracher Kader und die gebotene läuferische Leistung als Vorteil und es gelang dem TSV mit leichten Toren, den Sack bei einem Endstand von 21:28 zuzumachen.

Nächstes Mal tritt der TSV Urach am 21.02. zum Rückspiel beim TSV Owen/Teck 3 an und möchte dort anknüpfen wo man beim Gastspiel in Altbach aufgehört hat.

TSV Urach: Brachvogel, Dittmann – Wurz (3), Brandt (1), Droste, Warwel, Haug (1), Dirr (3), Ertel, A. Müller, T. Schmidt (1), B. Müller (12/5), M. Müller (6), Schalowski (1).

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.