2Mrz/15

Kantersieg der wA-Jugend im Spitzenspiel

Der Gast kam besser ins Spiel und konnte zu Beginn aufgrund von nicht konsequent genutzten Torchancen der JSG seinen Vorsprung auf 2:5 ausbauen. Nach und nach konnte sich der Gastgeber wieder heranarbeiten und bis zur 15. Minute den Ausgleich zum 7:7 erzielen. Im Verlauf der ersten Halbzeit konnte sich keine der Mannschaften wesentlich absetzen, wobei die JSG die weitaus besseren Chancen hatte, jedoch immer wieder an der gegnerischen Torhüterin oder am Pfosten scheiterte. Beim Stand von 13:12 wurden die Seiten gewechselt.
Die Halbzeitansprache von Trainer Alexander Bader hatte ihre Wirkung nicht verfehlt, hellwach kam die Mannschaft aus der Kabine und ging mit drei Toren in Folge mit 16:12 in Führung.
Aus einer sehr gut agierenden Abwehr wurden immer wieder über die erste oder zweite Welle schöne Tore erzielt. In der zweiten Halbzeit ließ man den Gästen keine Chance und machte den Anspruch auf den ersten Tabellenplatz deutlich.
Am kommenden Wochenende muss die JSG zum Tabellenletzten nach Unterensingen und kann mit einem Sieg die Meisterschaft komplett machen.

Es spielten: Brenda Pelz, Dora Hinderer, Myriam Holl (11/1), Marlene Schwarz (1), Franziska Ruoff (10), Leonie Engler (4), Katja Lenknereit (6/2), Melanie Bierenbrodt, Anna Schneider (2), Julia Stanger

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.