Männer 2

H. v. links: Felix Weber, Philipp Lanfermann, Christoph Lanfermann, Falk Prechtl, Torsten Koch, Tobias Koch
V. v. links: Axel Petershans, Oliver Schmidt, Oliver Strobel, Oliver Radl, Björn Brachvogel, Felix Wurz,
Patrick Schnabel
Es fehlen: Alexander Bader, Holger Stolz, Halit Aydin, Timo Warwel, Simon Gebhardt, Markus Schweizer, Thorsten Kunze, Joachim Kaczmarek

 

Vorschau Saison 2018 / 2019

Liebe Handballfreunde,

nach unserer Premierensaison 2017/2018 die für uns etwas überraschend mit dem Aufstieg in die Kreisliga B belohnt wurde, (wobei manch einer das vielleicht auch als Bestrafung für seinen körperlichen Zustand interpretieren könnte) stehen wir nun vor unserer neuen Mission. Nach Beendigung der Aufstiegsspiele begannen die Verhandlungen. Man kennt das ja aus der Welt des Mannschaftssports. Erfolg macht sexy. Es folgten Abwerbungsgespräche, Vertragsverlängerungen, Gespräche mit dem Management Zuhause: “Darf ich nochmal eine Saison spielen?“ Diskussionen mit dem Trainerstab in welcher Form es in der neuen Liga weitergehen könnte.

Die Gespräche zogen sich in die Länge doch rechtzeitig bevor das Transferfenster sich schloss, können wir vermelden: Wir sind wieder da und spielen in fast unveränderter Form eine weitere Saison zusammen und wollen die Mission Kreisliga B angehen.

Nach einer ausführlichen Analyse der Trainingsinhalte und Methoden sind wir zum Entschluss gekommen, gute Dinge soll man nicht verändern. Wir halten an unseren Trainingszielen fest so das vorläufige Statement der Trainergilde.

Durch den Aufstieg aus der „Sicherheitsliga“ in die Kreisliga B müssen wir uns natürlich mit einer völlig neuen Situation befassen. Man könnte hier im „Worst Case“ auch wieder absteigen! Wir haben uns daher als Ziel gesetzt, die Saison unter dem Motto „Gekommen um zu bleiben“ anzugehen. Manch einer von uns postete dazu bereits Bilder in unserer Community direkt aus dem Urlaubsort, ein stahlgehärteter Bizeps war auf selbigen zu sehen. Sollten wir diese moralische Unterstützung nun in der Form in die Trainingshallenzeiten hinüber transferieren können, steht einer erfolgreichen Saison nichts im Weg!

Werte Freunde der Uracher Handballszene, solltet Ihr (meistens) Sonntags 17 Uhr nichts zu tun haben, es euch daheim auf dem Sofa langweilig sein oder Ihr gemütlich ein Bier/Wasser oder Prosecco trinken wollt, besucht uns gerne zu unseren Heimspielen. Unsere Ultra Fangemeinde darf uns auch ebenso zu den Auswärtsspielen begleiten. Und bevor die Frage aufkommt: Trotz des Aufstiegs in die Kreisliga B, NEIN wir fahren nicht mit dem Bus zu unseren Auswärtsspielen!!

Mit sportlichem Gruß
Eure Männer 2 Truppe

→Spielplan & Tabelle←

hvw_logo_neu1_01

Seite drucken