gD-Jugend

H. v. links: Finn Schell, Janne Maier, Muhamad Arab, Sakr Deajel, Marcel Dietz, Dominik Holl
M. v. links: Trainer Tobias Waimer, Mathis Jerabek, William Preusche, Jasper Schirmer, Finn Nummert,
Jonas Scheu, Benjamin Kazmaier, Kilian Schütze, Trainer Patrick Schnabel
V. v. links: Benedikt Schnepf, Simon Vogelsang, Leon Beck, Hussain Arab, Lars Kazmaier
Es fehlt: Noah Schrade

 

Vorschau Saison 2018 / 2019

Mit einem Spielerkader von 18 Kindern und einer sehr breiten Leistungsverteilung, war die Marschroute von Anfang an vorgegeben, zwei Mannschaften ins Leben zu rufen. Mit Felix Pöschko, Tobias Waimer und Patrick Schnabel hat sich zum Glück auch genügend Trainerpersonal für die beiden männlichen D-Jugend Mannschaften gefunden, welche die nötige Erfahrung und Motivation mitbringen.

Der traditionelle Saisonbeginn ist normalerweise der Schlichtercup in Dettingen. Einen Fehlstart erlitt die männliche D-Jugend jedoch, da aufgrund organisatorischer Probleme leider keine Teilnahme möglich war. Somit investierte die Mannschaft die Zeit in zwei Trainingsspiele gegen Dettingen und Owen/Lenningen, bei denen die ersten Leistungsvergleiche gezogen wurden.

Ebenso kurios gestaltete sich das Bezirksspielfest in Zizishausen, welches Ende Juni stattfand. Während am ersten Tag die zweite Mannschaft ein Spiel für sich entscheiden konnte, musste die erste Mannschaft ohne Sieg den Tag in einer sehr starken Gruppe beenden. Mit spielerischer Verstärkung am darauffolgenden Tag, konnten alle Mannschaften mit einer überzeugenden Leistung vom Platz gefegt werden. Am Ende sprang Platz 13 für die D1 und Platz 16 für die D2 als Bezirksspielfestergebnis heraus.

Dank des Einsatzes der JSG Urach-Grabenstetten Jugendleitung und des Bezirks Esslingen-Teck darf nun die männliche D1-Jugend doch noch in der Kreisliga A antreten, obwohl nach Platzierung des Spielfestes normalerweise Kreisliga B die Folge gewesen wäre. Ob die D1 zum dritten Mal in Folge einen Meistertitel für sich entscheiden kann, wird die spannende Frage in dieser Saison sein. In erster Linie geht es allerdings darum, dass sich aus den Jungs ein verschworener Haufen bildet, die gemeinsam im Training und den Spielen Spaß haben und Ihr Bestes geben.

Die D2 geht in der Kreisliga C auf Punktejagd und erhofft sich dort viele Erfolgserlebnisse mitzunehmen, um mit Spaß am Handballspiel dabei zu sein. Die Handballspiele nutzen den Spielanfängern aus der E-Jugend natürlich an erster Stelle, um die Spielfähigkeit zu verbessern. An oberster Stelle im Training steht bei der D2 die Verbesserung der Grundlagen wie Werfen, Passen und Fangen.

Auch dieses Jahr sollen Spieler aus der D2 die Möglichkeit bekommen, sich in der D1 beweisen zu können und ebenso die Jungs aus der E-Jugend, die natürlich gerne bei den „Großen“ aushelfen möchten.

Die beiden Mannschaften freuen sich natürlich auch dieses Jahr wieder über zahlreiche Zuschauer und lautstarke Unterstützung. Im Sinne des Fair-Plays sollte dabei bitte auf die oft noch jungen Schiedsrichter Rücksicht genommen werden, ohne die das Handballspiel einfach nicht möglich wäre.

Wir wünschen allen Beteiligten eine faire, erfolgreiche und hoffentlich verletzungsfreie Saison 2018/2019.

Mit sportlichem Gruß
Patrick Schnabel, Felix Pöschko und Tobias Waimer

→Spielplan & Tabelle D1←    →Spielplan & Tabelle D2←

hvw_logo_neu1_01

Seite drucken